Coaching für Einzelpersonen

Coaching verstehe ich als lösungs- und zielorientierten, zeitlich begrenzten Dialog auf Augenhöhe zur Unterstützung und Entwicklung in aktuellen Situationen. Ich arbeite stärkenorientiert, lösungsfokussiert und mit großem Respekt vor der Einzigartigkeit der beteiligten Menschen und ihrer Organisation.

Ziel ist es, individuell passende Lösungen zu finden und durch Reflexion und Perspektivenwechsel den Handlungsraum zu erweitern. Ansetzend an den vorhandenen Kompetenzen unterstütze ich dabei, die entstandenen Fragestellungen aus dem beruflichen oder privaten Kontext aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, das eigene Verhalten zu reflektieren, neue authentische Möglichkeiten des eigenen Vorgehens zu entwickeln und diese nachhaltig umzusetzen.

Wann ist Coaching etwas für Sie?

Sie wünschen sich Unterstützung für eine persönliche oder berufliche Veränderung.

 

Sie suchen eine neue Perspektive, ganz generell oder in einer speziellen Situation.

 

Sie haben bereits festgestellt, dass bisherige Überzeugungen, Konzepte und Handlungsmaximen zu Unzufriedenheit führen und nicht mehr tragfähig sind.

Sie wollen etwas verändern und trauen sich raus aus der "Komfortzone"!

 

Ich biete Ihnen meine Erfahrungen, Methoden und Interventionen zum Erreichen Ihrer neuen Ziele an.

Coaching ist etwas für Sie!

Fragen, die zur Entscheidung für Coaching helfen können:

Wollen Sie wachsen? Ihre Stärken ausbauen, Ihre sozialen Kompetenzen verbessern, Ihre Fähigkeiten besser umsetzen

Wollen Sie wechseln? Von einer Position oder einem Job in einen anderen, vom Status der Kollegin/des Kollegen in den der Vorgesetzen/des Vorgesetzten, von einem Standort zum anderen

Suchen Sie? Nach einem neuen beruflichen oder privaten Weg, nach einem Ziel, nach einer anderen Lebensweise, nach der Lösung für ein konkretes Problem

Leiden Sie? Unter einer beruflichen oder privaten Situation, unter körperlicher oder seelischer Überlastung, fehlender Anerkennung für Ihre Leistungen, unter Konflikten mit Kollegen/Kolleginnen, Vorgesetzten oder anderen Mitmenschen

Es gibt nur

eine Methode,

die Brille, die man aufhat, deutlich zu sehen:

Man nimmt sie ab.

Stephen Toulmin, brit./amerik. Philosoph - Konstruktivist